Information zum Lärmaktionsplan der Deutschen Bahn

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den Teil A des Lärmaktionsplanes unter Beteiligung der Öffentlichkeit fertiggestellt. Insgesamt sind in der ersten Phase ca. 38.000 Beteiligungen eingegangen. Das Dokument ist im Internet über die Informations- und Beteiligungsplattform www.laermaktionsplanung-schiene.de erreichbar oder direkt unter dem folgenden Link abrufbar: www.eba.bund.de/lap
Auf Wunsch ist es auch in gedruckter Form erhältlich. Am 24. Januar 2018 beginnt die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung. Bis zum 7. März 2018 wird die Öffentlichkeit die Gelegenheit haben, sich an der Überprüfung des Lärmaktionsplanes Teil A zu beteiligen. Der daraus hervorgehende Lärmaktionsplan Teil B wird Mitte des Jahres 2018 veröffentlicht. Der Teil A und Teil B ergeben zusammen den Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken.
Fragen können Sie gerne an das Eisenbahn-Bundesamt unter lap@eba.bund.de richten.
Wenn Sie keine weiteren Informationen zu der Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes wünschen, bereits aber einen Newsletter bestellt haben, können Sie den Erhalt des Newsletters in Ihren Kontodaten auf der Beteiligungsplattform www.laermaktionsplanung-schiene.de abbestellen. Sollten Sie Ihre Zugangsdaten nicht vorliegen haben, schreiben Sie zur Abbestellung bitte eine E-Mail an lap@eba.bund.de  mit dem Betreff „Newsletter-Abmeldung“.

Mobile Schadstoffsammlung 2018

Die Stadt Karlsruhe führt auch im Jahr 2018 Sammlungen von Schadstoffen aus Haushaltungen durch.

 

Bei den Schadstoffsammlungen werden angenommen:

- Farben, Lacke und Kleber
 
- Löse- und Holzschutzmittel  
- Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel  
- quecksilberhaltige Abfälle (Thermometer), Energiesparlampen  
- sonstige Chemikalien aus Haushalt-, Hobby- und Freizeitbereich  
- Kosmetika / Medikamente  
- Spraydosen  
- Kondensatoren und Haushaltbatterien  
- Autowasch- und Pflegemittel  

Nicht angenommen werden Altreifen und Elektrogeräte.

 

Da es immer wieder zu wilden Ablagerungen von Schadstoffen im Stadtgebiet kommt, wird darauf hingewiesen, dass außerhalb der Sammelzeiten keine Schadstoffe an den Sammelstellen abgestellt werden dürfen. Erst mit der Annahme der Schadstoffe durch Mitarbeiter der Stadt gehen Eigentum und Verantwortung auf die Stadt Karlsruhe über.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Telefon 115

 

In Bulach findet die mobile Schadstoffsammlung 2018 in der Pulverhausstr./Grünwinkler Straße (unter der Brücke) statt.

 

Die Termine:

Donnerstag, 19.07.2018, 15:30 - 16:15 Uhr

Donnerstag, 22.11.2018, 14:00 - 14:45 Uhr

Weitere Informationen finden hier Sie auf dem Infoblatt des Amtes für Abfallwirtschaft der Stadt Karlsruhe.

Informationsblatt der Stadt Karlsruhe
Infoblatt AfA.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

Baden, Tanzen, Wäsche waschen -

einmal quer durch Beiertheim und Bulach

 

Wenn die Karlsruher sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts vergnügen wollten, dann fuhren sie ins Beiertheimer Stephanienbad. Man ging spazieren, tanzte, genoss Schwefelbäder und hatte nach den Worten des Badewirts “im heilsamen Albwasser schon sehr glückliche Kuren”.
Während die einen das Leben genossen, verdienten sich die anderen nur ein Stück weiter den Fluss hinunter mit Bürsten, Schrubben und Bleichen ihr Geld bei harter Arbeit. Ein Rundgang rechts und links der Alb.

 

Treffpunkt:
Eingang St. Michael, Gebhard- Ecke Ebertstraße

 

nächste Haltestelle: Barbarossaplatz

 

Termine 2018:

Montag, 21.05.2018, 14:00 Uhr

Samstag, 25.08.2018, 14:00 Uhr

 

Leitung: Frau Renate Straub

 

Kosten: 8.- € (ermäßigt 7.- €)

Anmeldung nicht erforderlich!

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon 0721 - 161 36 85

oder auf http://www.stattreisen-karlsruhe.de/